zum Inhalt springen

Gewalt und Suizid unter weiblichen und männlichen Jugendstrafgefangenen

Herzlich Willkommen beim Internetauftritt des DFG-geförderten Projekts „Gewalt und Suizid unter weiblichen und männlichen Jugendstrafgefangenen – Entstehungsbedingungen und Entwicklungsverläufe im Geschlechtervergleich“.

Die Arbeiten an dem im Mai 2010 gestarteten DFG-Projekt „Gewalt und Suizid im Jugendstrafvollzug – Phänomen, Ursachen, Prävention“ sind weitgehend abgeschlossen. Gegenwärtig führen wir noch einige vertiefende Auswertungen durch und bereiten weitere Publikationen vor. Über Veröffentlichungen und Vorträge werden wir Sie an dieser Stelle auch künftig gerne informieren. 

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft hat ein Folgeprojekt „Gewalt und Suizid unter weiblichen und männlichen Jugendstrafgefangenen – Entstehungsbedingungen und Entwicklungsverläufe im Geschlechtervergleich“ bewilligt. Das Projekt hat eine Laufzeit von Juli 2013 - August 2017. Die mit einer vergleichbaren Methodik gewonnenen Daten junger weiblicher Inhaftierter ermöglichen einen vertieften Einblick in die (Konflikt-)Dynamiken im weiblichen Jugendstrafvollzug sowie einen Vergleich mit den im Vorgängerprojekt erhobenen Daten von männlichen Jugendstrafgefangenen. Neben wiederkehrenden Befragungen, qualitativen Interviews sowie einer Aktenerhebung wurden Anfang 2015 hierfür einmalig alle bundesweit inhaftierten weiblichen Jugendstrafgefangenen befragt.

Anlage der Studie

Ziel beider Projekte ist die Erforschung des Entstehungsprozesses von Gewalt und Suizid im Kontext des Jugendstrafvollzugs. Das zugrunde liegende Arbeitsmodell basiert auf einer Synthese verschiedener Theorien (u.a. Importations- und Deprivationstheorie). Dabei ist die Annahme leitend, dass ein Zusammenspiel unterschiedlicher Faktoren im Prozess der Anpassung des Gefangenen an das Gefängnis zur Entstehung von Gewalt bzw. Suizid führt.

Gewalt und Suizid werden als zwei mögliche Strategien gesehen, mit denen auf den Anpassungsdruck reagiert werden kann. Inwiefern interindividuelle Unterschiede bestehen und inwiefern sie den Ausschlag geben für die Reaktionen der Gefangenen, wird mit einer eigens auf die Fragestellung zugeschnittenen Forschungsstrategie untersucht. Kern dieser Strategie ist eine prospektive Längsschnittstudie der inhaftierten Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die anhand eines Fragebogens zu vier bzw. sechs Messzeitpunkten befragt werden (Dunkelfeldbefragung). Zudem werden vertiefende qualitative Interviews durchgeführt.

Die Befragungen der männlichen Gefangenen finden in Anstalten des nordrhein-westfälischen und des thüringischen Jugendstrafvollzugs, die Erhebung der Daten der weiblichen Jugendstrafgefangenen finden bundesweit statt. Durch eine ergänzende Aktenerhebung wird zudem ein Vergleich zwischen Hellfeld und Dunkelfeld ermöglicht. Zum weiteren Vergleich werden zwei Kontrollgruppen rekrutiert: erstens ein längsschnittliches Sample von männlichen Bewährungsprobanden im vergleichbaren Alter, zweitens ein querschnittlich befragtes Sample weiblicher und männlicher Schüler_innen und Student_innen.

Projektteam

  M.A. Reha-Wiss. Sarah E. Fehrmann

  Tel.: 0221-470-4357
  Fax: 0221-470-5147

  Sarah.Fehrmann(at)uni-koeln.de

Publikationen

2016

  • Boxberg, Verena/ Fehrmann, Sarah E./ Häufle, Jenny/ Neubacher, Frank/ Schmidt, Holger: Gewalt als Anpassungsstrategien? Zum Umgang mit Belastungen im Jugendstrafvollzug, in: Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform 99 (2016), Heft 6, S. 428-449 (Aufsatz)
  • Fehrmann, Sarah E./ Bulla, Sonja S.: Suizidprävention im Jugendstrafvollzug - Eine Systematisierung von Präventionsansätzen in Deutschland. In: Zeitschrift für Jugendkriminalrecht und Jugendhilfe, 2017, 2. S. 151-158 (Aufsatz)
  • Fehrmann, Sarah E.: Gewalt im Jugendstrafvollzug – Befunde der Kölner Studie. In DVJJ (Hrsg.): Aktuelle Fragen der Jugendstrafrechtspflege: Häuser des Jugendrechts und Gewalt im Jugendstrafvollzug. INFO 2015. Heidelberg, S. 35-43 (Aufsatz)
  • Bachmann, Mario/Ernst, André: Das schärfste Schwert des Jugendstrafvollzuges: verfassungswidrig?, in: Neubacher, F./Bögelein, N. (Hrsg.): Krise – Kriminalität – Kriminologie. Mönchengladbach: Forum Verlag Godesberg, S. 551-559 (Aufsatz)
  • Boxberg, Verena: Deviantes Verhalten in krisenhaften Lebenskonstellationen – Eine längsschnittliche Untersuchung männlicher Bewährungsprobanden. In: Soziale Passagen, 8(1). doi: 10.1007/s12592-016-0217-2 (Aufsatz)
  • Schmidt, Holger: (In-)justice in Prison – A biographical Perspective, in Reeves, Carla (Hrsg.): Experiencing Imprisonment: Research on the Experience of living and working in Carceral Institutions, London; New York: Routledge, S. 63-80 (Aufsatz)
  • Wolter, Daniel/Boxberg, Verena: The Perception of Imprisonment and its Effect on Inmate Violence, in Reeves, Carla (Hrsg.): Experiencing Imprisonment: Research on the Experience of living and working in Carceral Institutions, London; New York: Routledge, S. 156-175 (Aufsatz)

2015

  • Görgen, Thomas/Neubacher, Frank/ Hunold, Daniela: Viktimisierung in Einrichtungen, in: Guzy, Nathalie / Birkel, Christoph / Mischkowitz, Robert (Hrsg.), Viktimisierungsbefragungen in Deutschland, Band 1, Bundeskriminalamt Wiesbaden 2015, S. 421-456 (Aufsatz)
  • Neubacher, Frank: Jugendvollzug als Gewaltkulisse, in: Ritze, Ronny, Schwer gezeichnet, Jugend hinter Gittern. Texte aus der Schreibwerkstatt der Jugendstrafanstalt Arnstadt, Jena: Garamond, 2015, S. 58-66 (Aufsatz)
  • Neubacher, Frank: Gewalt unter jungen Gefangenen – Ergebnisse einer Längsschnittstudie, in: DVJJ (Hrsg.): Jugend ohne Rettungsschirm – Herausforderungen annehmen!, Dokumentation des 29. Deutschen Jugendgerichtstages vom 14. – 17. September 2013 in Nürnberg, Mönchengladbach 2015, S. 77-89 (Aufsatz)
  • Boxberg, Verena/ Bögelein, Nicole Junge Inhaftierte als Täter und Opfer von Gewalt. Subkulturelle Bedingungsfaktoren, in: Zeitschrift für Jugendkriminalrecht und Jugendhilfe 26, Heft 3, S. 241-247 (Aufsatz)
  • Schmidt, Holger: „Das war auch immer Abhärtung“ – (gewaltförmige) Erziehungspraktiken aus der Sicht männlicher Jugendstrafgefangener, in: Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation 34, Heft 3, S. 285-301 (2015) (Aufsatz)
  • Bachmann, Mario/Ernst, André: Disziplinarmaßnahmen im Jugendstrafvollzug - Ergebnisse einer Länderbefragung sowie eines längsschnittlichen Projektes zum Jugendstrafvollzug in Nordrhein-Westfalen und Thüringen, in: Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform (MschrKrim) 2015, Heft 1, S. 1-15 (Aufsatz)
  • André Ernst/Frank Neubacher: Kontinuität oder Diskontinuität? – Was erklärt Gewaltverhalten im Jugendstrafvollzug?, in: Niggli/Marty (Hrsg.), Risiken der Sicherheitsgesellschaft – Sicherheit, Risiko und Kriminalpolitik, Neue Kriminologische Schriftenreihe der Kriminologischen Gesellschaft, Band 115, Mönchengladbach 2014, S. 170-182 (Buchbeitrag)

2014

  • Wolter, Daniel/Häufle, Jenny: Wie aussagekräftig sind Gefangenenpersonalakten als Entscheidungshilfe im Strafvollzug? Ergebnisse eines Hell-Dunkelfeld-Vergleichs am Beispiel von Gewalt unter Inhaftierten im Jugendstrafvollzug, in: Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform 97 (2014), Heft 4, S. 280-293 (Aufsatz)
  • Neubacher, Frank: Gewalt im Jugendstrafvollzug – Ein Überblick über Ergebnisse des Kölner Forschungsprojekts, in: Forum Strafvollzug 63 (2014), Heft 5, S. 320-326 (Aufsatz)
  • Schmidt, Holger: (Un-)Gerechtigkeit im Jugendstrafvollzug – biographische Erkundungen einer sozialmoralischen Gefühlsregung, in: Soziale Passagen. Journal für Empirie und Theorie Sozialer Arbeit 6 (2014), Heft 2, S. 351-356 (Aufsatz)
  • Häufle, Jenny/Wolter, Daniel: The interrelation between victimization and bullying inside young offender institutions. Aggressive Behavior  41 (2015), Heft 4, S. 335-345 (Aufsatz)
  • Neubacher, Frank: Aktuelle empirische Befunde der deutschen Kriminologie zur Gewalt unter Gefangenen, in: Baier/Mößle (Hrsg.), Kriminologie ist Gesellschaftswissenschaft. Festschrift für Christian Pfeiffer zum 70. Geburtstag, Baden-Baden 2014, S. 485-501 (Buchbeitrag)

2013

2012

2011

2008

  • Neubacher, Frank: Gewalt hinter Gittern, Möglichkeiten und Grenzen der Kriminalprävention im Strafvollzug, Jenaer Schriften zum Recht, Band 37, Richard Boorberg Verlag, Stuttgart u.a. 2008 (Broschur)
  • Neubacher, Frank: Gewalt unter Gefangenen, in: Neue Zeitschrift für Strafrecht 28 (2008), Heft 7, S. 361-366 (Aufsatz)